Skip to main content

Sicher geschützt mit Firewalls der Marke "Sophos"

Straftaten im Bereich Cybercrime steigen laut dem Bundeskriminalamt immer weiter an. Daher ist es umso wichtiger, Firewalls einzusetzen, um die eigenen Daten effektiv zu schützen. Sind Ihre Daten wirklich sicher? onix setzt unter anderem auf die wirkungsvollen Firewalls vom Marktführer Sophos. Es werden sechs verschiedene Module für Ihre Sicherheit angeboten, die im Folgenden vorgestellt werden.

Die 6 Eckpfeiler der Cybersecurity

Netzwerkschutz (Basis)

Sophos bietet Firewalls mit sechs verschiedenen Modulen an: Das erste Paket schützt Ihren ausgehenden und eingehenden Internetverkehr. Über ein individuelles Regelwerk wird der Netzwerkverkehr auf die notwendigen Zugriffe reduziert. Als bedrohlich eingeschätzte Internetseiten befinden sich auf einer Sperrliste und können somit gar nicht erst aufgerufen werden. Die Firewall greift dafür auf Daten von Sophos zurück, in der die bedrohlichen Internetseiten aufgelistet sind. Diese Liste wird mehrmals täglich auf den neuesten Stand gebracht.

Sicherheit beim Internetzugriff

Jeder Zugriff auf eine Internetseite wird mit einem dreifachen Firewall-Schutz geprüft. Daher durchläuft jeder Internetzugriff eine präzise Untersuchung durch die Sophos-Firewalls. Nicht mit einer Schutzstufe, sondern durch ein Proxysystem und zwei zusätzlichen Antivirus-Prüfungen – zusammen mit der lokalen Antivirus-Software auf Ihrem PC, wird ein Download aus dem Internet 3-fach überprüft – MEHR SICHERHEIT GEHT NICHT!

Deep Learning Protection (Sandstorm Option)

Hier kommt eine KI (Künstliche Intelligenz) zum Einsatz, die Ihre Daten noch besser schützen kann. Schätzt Ihre Firewall eine Internetseite, einen Download oder eine E-Mail als bedrohlich ein – findet aber keine passenden Daten dazu in der Liste über die entsprechenden Bedrohungen – nimmt die künstliche Intelligenz automatisch Kontakt zu dem Hersteller auf. Daraufhin kontrolliert das Rechenzentrum von Sophos mit seiner geballten Power die Daten und gibt eine Bewertung ab. Wird das Datenpaket als bedrohlich eingestuft, bekommt der Anwender eine entsprechende Meldung. Der Zugriff wird dadurch zunächst blockiert.

E-Mail-Schutz

Hier wird eine Firewall genau zwischen dem E-Mail-Verkehr installiert. Jede Mail – ob rein oder raus – wird geprüft. Als gefährlich eingestufte E-Mails werden entweder mit einer Warnung vor der Öffnung versehen oder aus Sicherheitsgründen gar nicht erst zugestellt. Des Weiteren ist die Firewall in der Lage, mit Techniken wie SPF und DKIM, das Spoofing (das Versenden von gefälschten E-Mails) in weiten Teilen zu verhindern.

Webserver-Schutz

Ihr Mailserver "Microsoft Exchange (On Premise)" wird durch Sophos Firewall-Systeme zielgerichtet geschützt. Sie möchten einem Mitarbeiter außerhalb des Unternehmens einen sicheren Zugriff auf Exchange bieten? Kein Problem: Auch außerhalb Ihres Unternehmens kann über eine Authentifizierung sicher auf Ihren Exchange-Server zugegriffen werden.

Optionaler WLAN-Schutz

Während der normale Netzwerkschutz kabelgebunden ist (d. h., dass nur Desktops und Server geschützt werden), gilt der WLAN-Schutz auch für mobile Endgeräte. So werden auch Ihre Notebooks, Tablets und Smartphones hinter der Firewall effektiv vor Angriffen geschützt. Somit wirkt der Schutz umfassend für alle Geräte, die sich in Ihrem WLAN-Netzwerk befinden.

Überzeugt? Sie möchten Ihr Netzwerk effektiv schützen? 
onix macht das für Sie!

 

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht
Datenschutz:

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Darüber hinaus stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)onix.de widerrufen.

onix = IT-SERVICES + WEB-SERVICES

Was können wir für Sie tun?

onix - Ihr persönlicher Ansprechpartner für IT + WEB
aus OWL für den Business-Anwender

Kontaktieren Sie uns!